Tobias Mayer - Astrolabium

Ca. 1760 (Nachbau)

Das Winkelmessinstrument, das für die Landesvermessung auf einen Holzstab gesteckt und in der Erde befestigt wurde, fertigte Mayer für seinen Schüler Carsten Niebuhr an, der es auf seine Reise nach Arabien mitnahm. Niebuhrs Jemenkarte gilt bis heute als ein Meisterstück der frühen geographischen Forschung in Arabien. Das hier gezeigte "Astrolabium" - wie es Mayer selbst bezeichnete - ist eine Nachbildung durch den Marbacher Dipl. Ing. Dieter Baader. Das Original befindet sich im Dithmarscher Landesmuseum in Meldorf.