Der Verein - Veranstaltungen des Tobias Mayer Vereins
< Jahreshauptversammlung 2014 19.02.2014

Tobias-Mayer-Gedenkvortrag:

Dr. Günther Oestmann: Von Uhrmachern, Astronomen und Bürokraten: John Harrison und die Entwicklung des Chronometers in England


MZ vom 06-03-2014

zwei "Tüftler" im Gespräch

die Uhren von John Harrison

Der Tobias-Mayer-Verein hatte am 19.02.2014 zu seinem diesjährigen Jahresvortrag im Bürgersaal des Rathauses in Marbach eingeladen. Es sprach Dr. Günther Oestmann aus Bremen, ein gelernter Uhrmacher, über das oben genannte Thema.
John Harrison hat im 18. Jahrhundert, neben Tobias Mayer, für seine Uhren den Längenpreis in London gewonnen.
Günther Oestmann ist im vergangenen Jahr mit dem bedeutenden "Prix Gaïa" in der Kategorie Geschichte/Forschung des Musée International d'horlogérie in La Chaux-de-Fonds (Schweiz) ausgezeichnet worden - eine Art Nobelpreis im Bereich der Uhrmacher. Außerdem ist er der Hersteller der Mondgloben von Tobias Mayer.