Der Verein - Veranstaltungen des Tobias Mayer Vereins
< Der Behaim-Globus von 1492 24.10.2007

Dipl. Ing. Wolfram Dolz

Die Globen im Verlag Homann Nürnberg und der Mondglobus des Mathematisch-Physikalischen Salons in Dresden


Die Globensammlung des Mathematisch-Physikalischen Salons im Dresdner Zwinger gehört aufgrund einer Vielzahl wertvoller Globen aus unterschiedlichen Zeitepochen zu den interessantesten ihrer Art.

Dies resultiert u. a. daraus, dass die an Astronomie und Geografie interessierten Kurfürsten schon im 16. Jahrhundert kostbare Erd- und Himmelsgloben für die im Jahre 1560 gegründete Dresdner Kunstkammer erwarben.

Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte der Erd- und Himmelsgloben, in der auf die Verknüpfung von künstlerischer Gestaltung und wissenschaftlichen Inhalt eingegangen wird, befasst sich der Vortrag vor allem mit den Globen von Doppelmayr und Homann in Nürnberg und mit dem Mondglobus von Ernst Fischer aus Dresden von 1875.

Veranstaltungsort:   Schlosskeller in Marbach a.N.